SPD strebt Ferienbetreuung als Entlastung an

SPD-Stadtratsfraktion Nürnberg1

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Genossinen und Genossen.

 

SPD strebt Ferienbetreuung als Entlastung an

 

 

Kaum als neuer Vorsitzender gewählt, befasste sich Dieter Goldmann mit der schwierigen Hortplatzsituation. Zwar erhielt die SPD Worzeldorf auf Nachfrage vom Jugendamt die Info, dass das Hortplatzangebot im Hort van Goghstraße um fünf weitere Plätze aufgestockt wird. Herr Weiskirchen vom Jugendamt wartet nur noch auf die Genehmigung der Regierung von Mittelfranken. Mittelfristig ist ein Neubau an der Van-Gogh-Straße mit Krippe, Kindergarten und Hort geplant, der den Bedarf vor Ort hoffentlich nachhaltig abdecken wird. Planungsbeginn dafür war Ende Februar. Doch bis dahin benötigen wir Übergangslösungen.

 

Deswegen setzt sich die SPD Worzeldorf für eine erste Entlastung in Form einer Ferienbetreuung für rund 20 Kinder ein. Denn viele Eltern signalisierten der SPD Worzeldorf, dass ihnen mit einem Ferienbetreuungsplatz schon mal geholfen wäre. Als Ort für die Ferienbetreuung könnte erst einmal das evangelische Gemeindezentrum in Pillenreuth dienen, nach dem angestrebten Verkauf dann das neue Gemeindehaus gegenüber der Osterkirche (bei Beckmannschule und Hort). Pfarrer Berger steht der Idee generell positiv gegenüber, natürlich gilt es aber erst die Details zu klären. Generell bekam der SPD-Vorschlag auch eine breite Zustimmung beim Stadtteiltreffen mit Vertretern der örtlichen Vereine, den beiden Kirchen, Bürgerverein, Gewerbeverein, Hort, Kindergärten und unserer Max Beckmann Grundschule.

 

Daraufhin hat die SPD Worzeldorf den Vorschlag beim Jugendamt eingereicht. Erstes Statement aus dem Jugendamt war positiv, dort hieß es gegenüber dem Vorsitzenden Dieter Goldmann in einem  Telefongespräch, „dass man sich dies als eine  Übergangs-lösung vorstellen könnte“. Jetzt wird im Jugendamt geprüft, wie sich die Details, also Personal, Anmietung und Kosten darstellen und ob man diese stemmen kann. Wir halten Sie auf jeden Fall weiterhin auf dem Laufenden.

Dieter Goldmann

SPD Worzeldorf